Wir brauchen Ihre Hilfe!

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

seit dem Jahr 2011 engagiere ich mich ehrenamtlich für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland.

Viele hundert Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern habe ich gemeinsam mit meinen unterstützenden Berufskollegen hier betreut. Neben den besonderen Herausforderungen aus medizinischer Sicht, aber vielmehr im Wissen darum, wie das Hilfeangebot des Kinderhospizes positive Auswirkungen auf das gesamte Familiensystem der Betroffenen hat, begeistert mich immer wieder auf´s neue. Mit einer Spende können wir diesen schwerkranken Kindern, aber auch deren Angehörigen in dieser oft langjährigen Ausnahmesituation direkt helfen. Ich bitte Sie, unterstützen Sie uns dabei.

Unterschrift Rothagen

Ihr

Dr. med. Rothagen

Zusammen mehr bewirken

Sie können auf ganz unterschiedliche Art und Weise, als Ärztin oder Arzt, sich für unser Kinder- und Jugendhospiz stark machen. Gern können Sie uns direkt vor Ort persönlich unterstützen.

Nutzen Sie Ihre Praxis als Möglichkeit zur Kommunikation oder helfen Sie Ihren Kollegen im Kinderhospiz mit einer Dauerspende. Bei einer Mindestspende von 50 Euro pro Monat werden Sie „offizieller Partnerarzt“ unseres Vereins.

Gute Gründe uns zu helfen:

  • Sie helfen schwerkranken Kindern und deren Familien.
  • Ihre Spende hilft direkt, nachhaltig und nachvollziehbar.
  • Ihre Spenden sind sicher.
  • Sie können entscheiden, wo Ihr Geld eingesetzt wird.
  • Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung.
  • Wir stehen gern für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Warum brauchen wir Ihre Spende?

Jedes Kind verdient Aufmerksamkeit, Achtung, Zuneigung, vor allem aber Liebe und Zeit. Und das an 365 Tagen im Jahr. Man sollte diese Vision jedoch nicht nur als Leitbild definieren – wir leben diesen Anspruch in unserem Kinderhospiz. Damit wir diesem weiterhin gerecht werden können, sind wir immerwährend auf Spenden und das damit verbundene Vertrauen unserer Spender angewiesen. Im Folgenden möchten wir in aller Kürze aufzeigen, warum wir diese dringend und langfristig brauchen:

Anders als bei Erwachsenenhospizen werden im Kinderhospiz nur ca. 40 Prozent der Gesamtkosten von den Kostenträgern (z. B. Krankenkassen) übernommen. Folglich müssen wir ca. 60 Prozent aus Spenden finanzieren. Allein der verhandelte Kostensatz berücksichtigt lediglich das betroffene Kind und hier nur ca. 40 Prozent des realen Pflegebedarfs. Die Familien haben finanzielle staatliche Unterstützung nicht zu erwarten. Aufgrund der schlimmen familiären Ausnahmesituation sind die Familien oftmals an der Grenze ihrer Belastbarkeit, auch finanziell. Deshalb sind die Kosten für Versorgung, Unterkunft und Begleitung der Familien in ihrer schweren Lebenssituation zum größten Teil alleinig durch Spenden abzusichern.

Dabei lag unser Spendenbedarf bei 820.000 Euro im Jahr. Aus diesen Spenden finanzieren wir die Pflege und Betreuung der Familien durch qualifiziertes Fachpersonal in Bereichen wie Pflege, Pädagogik, Trauerbegleitung und Hauswirtschaft. Darüber hinaus bedarf es zur Betreuung spezielle Fachleute wie Therapeuten, Seelsorger und Psychologen. 27 Mitarbeiter sind derzeit bei uns beschäftigt. Zudem möchten wir unsere therapeutischen und pädagogischen Angebote weiter ausbauen. In diesem Zusammenhang soll der Bau unseres Streichelzoos weiter vorangetrieben werden. Doch auch bestimmte therapeutische Angebote, wie musik- oder tiergestützte Therapien können wir ausschließlich aus Spenden finanzieren.

Bitte helfen Sie, damit wir unsere Aufgaben im Kinder- und Jugendhospiz sicherstellen können. Deshalb können wir gar nicht genug »Danke« sagen, dass Sie uns immer wieder Ihre helfende Hand reichen, denn ohne Ihre Hilfe wäre die Betreuung der vielen betroffenen Familien nicht möglich

Ihre Dauerspende ermöglicht:

  • Planungssicherheit zur anteiligen Deckung unserer laufenden Betriebs- und Personalkosten
  • weitere Austattung von Pflege- und Therapiematerialien
  • sinkende Verwaltungskosten durch die Verlässlichkeit Ihrer Spende

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Sie erhalten automatisch einmal im Jahr eine Spendenbescheinigung. Jederzeit können Sie Ihre Dauerspende ohne die Angabe von Gründen auch telefonisch kündigen.

Wir für Sie als „offizieller Partnerarzt“

  • Sie erhalten eine jährlich aktuallisierte Partnerurkunde unseres Vereins mit dem Eindruck Ihres eigenen Praxissignets.
  • Wir stellen Ihnen das „offizielle Partnerarzt“-Logo für den Eindruck auf Briefbögen, Website oder auch E-Mail-Signaturen zur Verfügung.
  • Auf Wunsch stellen wir Ihnen Aktionsmaterial kostenfrei zur Verfügung: Infoflyer, Plakate, Terminblöcke etc.
  • Sie leisten ehrenamtliche, regelmäßige medizinische Betreung der kranken Gäste im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland
  • Unterstützung in Beratung und Begleitung der Eltern, Geschwister und Angehöriger der schwerkranken Kinder
  • Beitragstätigkeit für den Vorstand des Kinderhospizes
  • Ansprechpartner für das Pflege-und Betreuungspersonal im Kinderhospiz

Ihr Ansprechpartner

  •  Stephan Masch

    Stephan Masch

    Leiter Kommunikation & Pressesprecher

    03631.4608910

    E-Mail senden
Teaser rechts

Offizieller Förderer werden

Mit mehr als 2.500 € pro Jahr können Sie Offizieller Förderer unseres Kinder- und Jugendhospizes werden.

Mehr

Offizieller Partner werden

Mit mehr als 5.000 € pro Jahr können Sie Offizieller Partner unseres Kinder- und Jugendhospizes werden.

Mehr

Spendenkonto

IBAN: DE64 8602 0500 0003 5669 00
BIC: BFSWDE33LPZ
Empfänger: Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft

Jetzt online spenden

Wir für Sie - Spenderservice

Das Team unserer Geschäftsstelle ist montags bis freitags
von 8.00 bis 16.30 Uhr persönlich für Sie da.

Tel: 03631.4608910

Nachricht versenden

Render-Time: 0.654058