Bußgelder & Geldauflagen helfen

Die Zuweisung von Bußgeldern und Geldauflagen ist für unseren gemeinnützigen Verein eine sehr wichtige Unterstützung. Nur Dank solcher Zuwendungen ist es möglich, todkranken Kindern und deren Familien langfristig zu helfen.

Vielleicht haben Sie unseren Verein schon einmal mit einer Bußgeldzuweisung bedacht? Dann danken wir Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung. Als Richter oder Staatsanwalt haben Sie die Möglichkeit, uns mit der Zuteilung von Bußgeldern und Geldauflagen direkt zu helfen. Wir sind bundesweit an allen Oberlandesgerichten unter: „Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e. V.“ gelistet.

Vielen Dank!

Unsere Garantie & Service für Sie:

  • Unser Verein erfüllt die Voraussetzungen für die Zuweisung von Geldauflagen und ist bei allen Gerichten und Oberlandesgerichten gelistet.: „Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.“
  • sofortige Rückmeldung über den den Zahlungseingang oder auch bei Zahlungsverzug
  • für Zahlungen von Geldauflagen auf unserem Sonderkonto erstellen wir KEINE Zuwendungsbestätigungen (Spendenbescheinigungen)
  • strenge Einhaltung der Datenschutzbestimmung
  • absolute Diskretion über alle Informationen zu den jeweiligen Vorgängen
  • Wir informieren Sie regelmäßig über die Verwendung der Bußgelder/Geldauflagen.

Geldauflagen-Sonderkonto

Wir haben für die Abwicklung von Bußgeldzuweisungen oder Geldauflagen ein Sonderkonto eingerichtet. 

Begünstigter: Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V. 
IBAN: DE22 120 300 001 010 110 110
BIC: BYLADEM1001
Deutsche Kreditbank (DKB)

Achtung: Dies ist kein Spendenkonto!

Wichtig:

Bei jeder Zahlung ist im Verwendungszweck der Überweisung immer der Name und das Aktenzeichen anzugeben. So können wir die Zahlungseingänge schnell zuordnen und die zuständigen Behörden darüber informieren.

Spendenbescheinigungen dürfen wir nicht ausstellen!

Sie kennen Strafrichter oder Staatsanwälte?

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Kontakte nutzen könnten, um unseren gemeinnützigen Verein  >>Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland Nordhausen<< bekannt zu machen. Danke für Ihre Hilfe. Gern senden wir Ihnen ausführliches Informationsmaterial oder stellen Ihnen in einem persönlichen Gespräch unsere Arbeit vor. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Informationen für Zahlungspflichtige:

Sie sind durch eine Auflage eines Gerichtes oder Staatsanwaltschaft dazu verpflichtet worden, eine Zahlung an unseren Verein zu leisten? Ist dies der Fall, so möchten wir sie bitten, Ihre Zahlungen ausschließlich auf unser Sonderkonto für Bußgelder und Geldauflagen zu tätigen.

Begünstigter: Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V. 
IBAN: DE22 120 300 001 010 110 110
BIC: BYLADEM1001
Deutsche Kreditbank (DKB)

Achtung: Dies ist kein Spendenkonto!

Wichtig:

Bitte geben Sie bei jeder Zahlung als Verwendungszweck immer Ihren Namen und das Aktenzeichen an. So können wir Ihre Zahlungseingänge schnell zuordnen und die zuständigen Behörden darüber informieren.

Nutzen Sie bitte ausschließlich für Überweisungen unser Geldauflagen-Sonderkonto
(IBAN: DE22 120 300 001 010 110 110 / BIC: BYLADEM1001)

Spendenbescheinigungen dürfen wir Ihnen nicht ausstellen!

Bei Fragen zu Zahlungsfristen oder Ratenvereinbarungen wenden Sie sich bitte direkt an die Behörde, die Ihnen die Zahlung auferlegt hat. Wir sind nicht berechtigt, eigene Absprachen mit Ihnen zu treffen. Bei Problemen der Zahlungsabwicklung, z. B. einer Doppelzahlung oder einer Falschüberweisung auf eines unserer anderen Spendenkonten, bitten wir um Ihre Kontaktaufnahme. Ihre Ansprechpartnerin Frau Karolin Peters ist telefonisch unter 03631.4608910 oder E-Mail peterskinderhospiz-mitteldeutschland.de, gern für Sie da.

Was Ihre Bußgeldzuweisungen bewirken können:

300 Euro kosten 5 Stunden tiergestützte Therapie.
600 Euro kostet die Anschaffung eines neuen Traumschwingers zur Entspannung unserer kleinen kranken Gäste.
1.750 Euro kostet ein benötigter Lifter zur Umlagerung unserer schwerkranken Gäste.
3.000 Euro kostet eine neue, dringend benötigte Duschliege.
5.000 Euro kostet ein neues Pflegebett.
80.000 Euro werden monatlich aus Spenden benötigt, um unsere Hilfe leisten zu können.

Ihr Ansprechpartner

  •  Susan Fleckstein

    Susan Fleckstein

    Sekretariat & Vorstandsassistenz

    03631.460 89 10

    E-Mail senden
Teaser rechts

Geldauflagenkonto

Sonderkonto für Geldauflagen / Bußgelder:
IBAN: DE22 120 300 001 010 110 110
BIC: BYLADEM1001
Bank: DKB
Achtung! Dies ist kein Spendenkonto.

Spendenkonto

IBAN: DE64 8602 0500 0003 5669 00
BIC: BFSWDE33LPZ
Empfänger: Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft

Jetzt online spenden

Wir für Sie - Spenderservice

Das Team unserer Geschäftsstelle ist montags bis freitags
von 8.00 bis 16.30 Uhr persönlich für Sie da.

Tel: 03631.4608910

Nachricht versenden

Render-Time: -0.570919