Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen

Wieviele Menschen arbeiten für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz?

Für den gemeinnützigen Trägerverein Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V. arbeiten zurzeit 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 28 Angestellte direkt in der Pflege. Viele davon sind in Teilzeit beschäftigt oder freiberuflich tätig. Die Geschicke des Vereins werden vom ehrenamtlichen Vereinsvorstand geleitet.

Kann ich das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz besuchen?

Grundsätzlich ja. Da wir jedoch unseren betroffenen Gastfamilien ein Höchstmaß an Privatssphäre ermöglichen, bedarf ein Besuch vorheriger Absprache. Für die Terminabspachen und Koordination stehen Ihnen unsere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle gern zur Verfügung:
03631.4608910 oder infokinderhospiz-mitteldeutschland.de
Regelmäßig veranstalten wir einen „Tag des offenen Kinder- und Jugendhospizes“. Der Termin wird auf unserer Homepage und in der Tagespresse bekannt gegeben. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Unterstützt das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz Schüler und Studenten bei der Erstellung von Haus-, Studien- oder Abschlussarbeiten?

Unser Verein ist seit vielen Jahren aktiv und anerkannt. Wir werden daher regelmäßig gebeten, bei der Erarbeitung von Schul-, Studien- und Examensarbeiten, wissenschaftlichen Untersuchungen oder Umfragen zu helfen. In der Vergangenheit haben wir zahlreiche Anfragen nach besten Kräften und personellen Möglichkeiten bearbeitet.

Leider mussten wir jedoch die Entscheidung treffen, dieses Angebot nicht mehr aufrechtzuerhalten. Grund hierfür war die immerwährend steigende Nachfrage in den letzten Monaten. Der daraus entstandene erforderliche Arbeitsaufwand hat unsere Ressourcen zu Lasten unserer Kernaufgaben zu stark in Anspruch genommen.

Wir wissen, dass nicht jede Anfrage mit einem großen Bearbeitungsaufwand unsererseits verbunden ist. Dennoch bedeutet auch eine große Zahl kleinerer Anfragen einen erheblichen zusätzlichen Mehraufwand für unsere Mitarbeiter.

Viele Informationen über unseren Verein finden Sie auf dieser Homepage. Darüber hinaus können Sie weiteres Informationsmaterial über unsere Geschäftsstelle anfordern. Bitte kontaktieren Sie hierzu unsere Mitarbeiter unter:
Telefon: 03631.4608910 oder infokinderhospiz-mitteldeutschland.de.
Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kann das Kinderhospiz meine Organisation unterstützen?

Leider kann unser Verein keinerlei andere Organisationen oder auch Einzelfallhilfen unterstützen.
Unsere eingenommenen Spendengelder werden ausschließlich für unsere ambulanten und stationären Hilfeangebote eingesetzt.

Zahlt das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz Körperschafts- und Gewerbesteuer?

Nein. Der Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V. ist wegen der Förderung mildtätiger Zwecke und der Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens durch das Finanzamt Nordhausen nach §5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Transparenz

Wie stellt das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz sicher, dass mit meiner Spende kein Missbrauch betrieben wird?

Unser Verein handelt im Sinne unserer Ziele und Aufgaben. Dabei arbeiten wir wirkungsorientiert und unbürokratisch. Die Finanzierung unserer unterschiedlichen Hilfeformen muss gut geplant und professionell umgesetzt werden. Menschen müssen dafür bezahlt werden, dass sie dies alles tun. Seriös und nachhaltig zu arbeiten bedeutet aber auch unvermeidliche Ausgaben für Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit. Unsere korrekte Mittelverwendung wird regelmäßig von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer testiert.

Ich habe noch nie vom Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz gehört. Ist das Kinder- und Jugendhospiz Mittedeldeutschland vertrauenswürdig?

Wir versuchen stets unsere Arbeit so transparent wie möglich zu gestalten. Über unser Spendenmagazin, unsere Homepage, soziale Netzwerke und eine umfassende Presse-und Medienarbeit informieren wir, was wir mit den uns anvertrauten Spenden tun. Darüber hinaus nehmen wir intern als auch extern eine Jahresprüfung vor. Unser Trägerverein ist seit dem Jahr 2005 als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Gern stellen wir auf Wunsch aussagekräftiges Material über unsere Aktivitäten und über unsere Organisation zur Verfügung. Wir informieren unsere Spender regelmäßig über durchgeführte und aktuelle Projekte. Dabei verzichten wir bewusst auf aggressive Werbung.

Öffentlichkeitsarbeit

Ich erhalte regelmäßig Post vom Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Was kann ich tun, um weniger Post zu erhalten?

In regelmäßigen Abständen versenden wir Informationen an unsere Spender. Dies ist uns sehr wichtig, da wir nur auf diesem Weg von unserer aktuellen Arbeit berichten können. Unsere Spender sind die Grundlage unseres Handelns und können nur so erfahren, was konkret mit seiner Spende passiert. In diesen regelmäßigen Anschreiben bitten wir auch um finanzielle Unterstützung. Viele nehmen diese Anregung gerne an, freuen sich über die aktuellen und interessanten Informationen über unsere Arbeit. Wenn Sie jedoch unsicher sind oder Fragen haben, bitte kontaktieren Sie unseren Spenderservice unter:
03631.4608910 oder infokinderhospiz-mitteldeutschland.de
Dort können Sie uns auch über Adress- und Kontoänderungen informieren. Danke.

Wie hoch ist der finanzielle Anteil der unvermeidbaren Kosten für Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit?

Der Anteil dieser Kosten, also alle Aufwendungen, die für Werbung, Spender- und Fördererbetreuung und Spendenverwaltung anfallen, beträgt etwa 20 Prozent unseres Gesamtbudgets. Jedoch entfallen nur 5% davon auf reine Verwaltungskosten. Wir bemühen uns, diese unvermeidlichen Arbeitskosten so gering wie möglich zu halten, doch darf darunter nicht die Qualität leiden. Kurzum: Von jedem gespendeten Euro kommen min. 80 Cent unserem Kinderhospiz direkt zugute.

Ich habe ein Dankesschreiben nach meiner Spende erhalten – warum? Das kostet doch nur Porto.

Wir sehen ein Dankesschreiben nicht nur als Höflichkeit an, vielmehr ist es unsere einzige Möglichkeit, Ihnen als Spender Danke zu sagen. Wenn Sie dies in der Zukunft nicht mehr möchten, kontaktieren Sie bitte unsere Mitarbeiter in der Spendenbetreuung unter:
03631.4608910 oder infokinderhospiz-mitteldeutschland.de.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Danke.

Mitarbeit

Wie kann ich dem Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz ehrenamtlich helfen?

Danke, dass Sie sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit in unserem Kinder- und Jugendhospiz interessieren. Es gibt unterschiedliche Optionen, sich vor Ort zu engagieren. Bitte wenden Sie sich hierzu an unsere Fachsbereichsleiterin Service:
Frau Franziska Thümmel, Telefon: 036252.3317 oder thuemmelkinderhospiz-mitteldeutschland.de.
Wir freuen uns auf Sie. Danke.

Kann ich ein Praktikum beim Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz absolvieren?

Ja, ein Praktikum bei unserem Verein ist grundsätzlich möglich. Dabei bieten wir Praktika in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen an:

  • Pflege (Dienstort: Tambach-Dietharz)
  • Hauswirtschaft (Dienstort: Tambach-Dietharz)
  • Verwaltung (Dienstort: Nordhausen)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Dienstort: Nordhausen)

In der Regel sollte die Praktikumszeit mindestens 14 Tage betragen. Dem Praktikum geht ein Vorgespräch und eine kurze Probearbeit voraus. Wir freuen uns über jede motivierte Unterstützung.
Bitte wenden Sie sich für Anfragen am Dienstort Tambach-Dietharz an unsere Fachsbereichsleiterin Service:
Frau Franziska Thümmel, Telefon: 036252.3317 oder thuemmelkinderhospiz-mitteldeutschland.de.
Bitte wenden Sie sich für Anfragen am Dienstort Nordhausen bitte an unsere Assistentin des Vereinsvorstandes:
Susan Fleckstein unter 03631.4608910 oder flecksteinkinderhospiz-mitteldeutschland.de.

Kann ich mich auch als hauptamtlicher Mitarbeiter im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz bewerben?

Ja, natürlich. Initiativbewerbungen richten Sie bitte an:

Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
z.H. des Vereinsvorstandes
Harzstraße 58
99734 Nordhausen am Harz

Datenschutz

Wie steht es um den Datenschutz? Sind meine Daten bei Ihnen sicher, und wo werden sie gesammelt?

Ihre Daten werden streng nach den Vorgaben des Deutschen Datenschutzgesetzes behandelt. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter und nutzen Sie ausschließlich zur Erfüllung unserer Arbeit.

Wie sicher ist das Spenden über das Internet?
Sicher! Wir arbeiten mit einer Secure-Server-Verbindung (SSL). Dabei werden Ihre persönlichen Daten verschlüsselt an uns übertragen, und sie sind damit gegen Fremdangriffe geschützt. Als Kooperationspartner agiert hierfür die Altruja GmbH aus München. (www.altruja.de)

Spenden

Wie lautet das Spendenkonto des Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz?

Spendenkonto:

Empfänger: Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
IBAN: DE64 860 205 000 003 566 900
BIC: BFSWDE33LPZ
Bank für Sozialwirtschaft

Wichtig! Bitte geben Sie im „Verwendungszweck“ Ihrer Überweisung Ihren Namen, ggf. Institution und Ihre Anschrift an, damit wir Ihre wichtige Zuwendung zuordnen und Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können. Vielen Dank.

Wie finanziert sich das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz?

Jedes Kind verdient Aufmerksamkeit, Achtung, Zuneigung, vor allem aber Liebe und Zeit. Und das an 365 Tagen im Jahr. Man sollte diese Vision jedoch nicht nur als Leitbild definieren – wir leben diesen Anspruch in unserem Kinderhospiz.

Damit wir diesem weiterhin gerecht werden können, sind wir immerwährend auf Spenden und das damit verbundene Vertrauen unserer Spender angewiesen. Im Folgenden möchten wir in aller Kürze aufzeigen, warum wir diese dringend und langfristig brauchen:

Anders als bei Erwachsenenhospizen werden im Kinderhospiz nur ca. 40 Prozent der Gesamtkosten von den Kostenträgern (z. B. Krankenkassen) übernommen. Folglich müssen wir ca. 60 Prozent aus Spenden finanzieren. Allein der verhandelte Kostensatz berücksichtigt lediglich das betroffene Kind und hier nur ca. 40 Prozent des realen Pflegebedarfs. Die Familien haben finanzielle staatliche Unterstützung nicht zu erwarten. Aufgrund der schlimmen familiären Ausnahmesituation sind die Familien oftmals an der Grenze ihrer Belastbarkeit, auch finanziell. Deshalb sind die Kosten für Versorgung, Unterkunft und Begleitung der Familien in ihrer schweren Lebenssituation zum größten Teil alleinig durch Spenden abzusichern. Dabei lag unser Spendenbedarf bei 850.000 Euro im Jahr. Aus diesen Spenden finanzieren wir die Pflege und Betreuung der Familien durch qualifiziertes Fachpersonal in Bereichen wie Pflege, Pädagogik, Trauerbegleitung und Hauswirtschaft.

Darüber hinaus bedarf es zur Betreuung spezieller Fachleute wie Therapeuten, Seelsorger und Psychologen. 33 Mitarbeiter sind derzeit bei uns beschäftigt. Zudem möchten wir unsere therapeutischen und pädagogischen Angebote weiter ausbauen. In diesem Zusammenhang soll der Bau unseres Streichelzoos weiter vorangetrieben werden. Doch auch bestimmte therapeutische Angebote, wie musik- oder tiergestützte Therapien können wir ausschließlich aus Spenden finanzieren. Bitte helfen Sie uns, damit wir unsere Aufgaben im Kinder- und Jugendhospiz sicherstellen können.

Deshalb können wir gar nicht genug dafür danken, dass Sie uns immer wieder Ihre helfende Hand reichen, denn ohne Ihre Hilfe wäre die Betreuung der vielen betroffenen Familien nicht möglich. Bitte bleiben Sie an unserer Seite.

Warum werden nicht alle Spendengelder sofort verwendet?

Insbesondere große Projekte bedürfen eines größeren finanziellen Volumens. Diese sind daher nur umsetzbar, wenn wir mit einem Teil der eingegangenen Spenden eine finanzielle Rücklage bilden, um in absehbarer Zeit diese auch umsetzen zu können. Dies geschieht  beispielsweise für den geplanten Streichelzoo oder auch für einen dringend benötigten Erweiterungsanbau.

Für einige Projekte benötigt man Rücklagen. Wie werden diese Rücklagen angelegt?

Wir setzen bei unseren Rücklagen ausschließlich auf eine einfache, festverzinste und sichere Spareinlage. Dabei arbeiten wir nur mit Deutschen Kreditinstituten zusammen.

Ist es möglich, auch für einzelne, konkrete Projekte zu spenden?

Ja, dies ist selbstverständlich möglich. Aber Sie helfen uns am wirkungsvollsten, wenn Sie uns Ihre Spende ohne eine Zweckbindung anvertrauen. So können wir diese dort einsetzen, wo sie aktuell und dringend gebraucht wird. Nur so können unsere unterschiedlichen Aufgaben langfristig finanzieren.

Aber konkrete, aktuelle Projektvorhaben finden Sie online in unserer Wunschliste. Wenn Sie eines dieser Anliegen besonders unterstützen möchten, so geben Sie dies bitte bei Ihrer Überweisung mit an z.B. „Streichelzoo“ an. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre wichtige Spende zweckgebunden und ausschließlich für Ihr ausgewähltes Projekt eingesetzt wird.

Gern besprechen wir mit Ihnen detailliert Ihr mögliches Wirkungsfeld.
Ihr Ansprechpartner: Stephan Masch, Leiter Kommunikation & Fundraising, Telefon 03631.4608910 oder maschkinderhospiz-mitteldeutschland.de
Gern helfen wir Ihnen beim Helfen auch mit einem unverbindlichen persönlichen Beratungsgespräch. Danke.

Kann ich mit Sachspenden helfen?

Grundsäzlich ja. Wir freuen uns über Sachspenden. Bedenken Sie jedoch bitte, dass in unserem Kinder-und Jugendhospizes besondere Anforderungen bei Sachspenden gelten.

Insbesondere hinsichtlich hygienischer Bestimmungen gilt dies.
Ihre Ansprechpartnerin: Susan Fleckstein, Assistentin des Vereinsvorstandes unter 03631.4608910 oder flecksteinkinderhospiz-mitteldeutschland.de
Bitte senden Sie uns ohne vorherige Absprache keine Sachspenden zu. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wann und auf welchem Wege erhalte ich meine Spendenbescheinigung?

Ihre Spende für unseren Verein ist steuerlich absetzbar. Für Spenden unter 200 Euro können Sie Ihren Kontoauszug beim Finanzamt einreichen. Unsere Buchhaltung ist dennoch bemüht, Ihnen innerhalb von 3 Monaten nach Spendeneingang eine Spendenbescheinigung auf dem Postweg zuzusenden. Wichtig ist dabei, dass Sie im „Verwendungszweck“ Ihrer Überweisung, Ihren Namen und Anschrift angeben. Nur so können wir Ihre Zuwendung richtig zuordnen. Sollten Sie innerhalb des o.g. Zeitraumes keine Spendenquittung von uns erhalten haben, oder Sie diese früher benötigen, stehen die Mitarbeiter unserer Geschäftstelle gern zur Verfügung.
Ihre Ansprechpartnerin: Susan Fleckstein, Assistentin des Vereinsvorstandes unter 03631.4608910 oder flecksteinkinderhospiz-mitteldeutschland.de

Wir versenden Spendenbescheinigungen in der Regel ab einem Spendenbetrag von 20,- Euro. Danke für Ihr Verständnis.

Ich würde gern eine Sammelaktion für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz starten. Was kann ich tun, und was muss ich beachten?

Wir freuen uns sehr über Ihre Aktionsidee. Gern helfen wir Ihnen beim Helfen. Ob Basare, Benefizkonzerte oder Veranstaltungen. Auch Spendenaktionen von Schulen, Gemeinden oder Vereinen sind eine fantastische Idee, Gutes für uns zu tun.

So stellen wir Ihnen auf Wunsch umfassendes Aktionsmaterial zur Verfügung. Bitte nutzen Sie folgenden Link oder kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter in der Spendenbetreuung.
Ihre Ansprechpartner: Emanuel Cron, Kommunikation, Fundraising & Presse 03631.4608910 oder cronkinderhospiz-mitteldeutschland.de 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Danke.

Das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz bekommt sicher auch Geld vom Staat. Warum soll ich trotzdem spenden?

Unser Trägerverein ist zum Höchstmaß auf Spenden angewiesen. Allein für den Bau und Betrieb unseres Kinder- und Jugendhospizes haben wir über 7.000.000 Euro Spenden und Zuwendungen von Stiftungen und NPOs sammeln müssen.

Weniger als 6 Prozent davon würden durch Mittel des Freistaates Thüringen oder auch Bundesmittel bereitgestellt. (Stand 2015). Für den laufenden Betrieb sind wir auf über 850.000 Euro im Jahr angewiesen - ausschließlich zur anteiligen Deckung von Personal- und Betriebskosten. Weitere Mittel werden für den Ausbau und die Ausstattung unserer Einrichtung benötigt.

Was bewirkt meine Spende?

Nur dank Ihrer Hilfe können wir helfen. Jede Spende trägt dazu bei, die Situation von schwer erkrankten Kindern und deren Familien  nachhaltig zu verbessern. Unsere ganzheitliche Familienhilfe umfasst unser Kinder-und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz, unseren ambulanten Thüringer Kinderhospizdienst (Regionalstellen in Gotha, Nordhausen, Erfurt, Suhl, Jena & Mühlhausen) sowie unsere Erfurter Beratungsstelle für betroffene Familien.

Gibt es einen Mindestbeitrag für Spenden?

Nein. Sie entscheiden völlig frei, wieviel Geld und wie oft Sie spenden möchten. Dabei gilt: Jeder Euro hilft, jede Spende zählt.
Vielen Dank


Ich möchte meinen automatischen Spendeneinzug/ Dauerauftrag widerrufen. Was muss ich dafür tun?

Vielen Dank, dass Sie sich für uns eingesetzt haben! Sie können Ihren Dauerauftrag jederzeit widerrufen. Bitte senden Sie uns hierzu einen Widerruf an:

Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
Harzstraße 58
99734 Nordhausen

ein Fax an: 03631.4608911 oder eine Email an: infokinderhospiz-mitteldeutschland.de. Bei weiteren Fragen steht Ihnen Ihre Ansprechprtnern, Susann Fleckstein unter Telefon: 03631.4608910 gern zur Verfügung.

Ich möchte aus dem Ausland für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz spenden. Wie kann ich das tun?

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit! Durch das neu eingeführte IBAN- und BIC-Verfahren können Sie auch aus dem Ausland bequem und sicher spenden.

Unser Spendenkonto lautet:
Empfänger: Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e. V.
IBAN: DE64 860 205 000 003 566 900
BIC: BFSWDE33LPZ

Wichtig! Bitte geben Sie im „Verwendungszweck“ Ihrer Überweisung Ihren Namen, ggf. Institution und Ihre Anschrift an, damit wir Ihre wichtige Zuwendung zuordnen und Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können. Bitte beachten Sie, dass ein Bankeinzug aus dem Ausland nicht möglich ist. Vielen Dank.

Ich möchte gern regelmäßig für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz spenden. An wen kann ich mich wenden?

Vielen Dank für Ihr angekündigtes Engagement! Gern können Sie Ihren Dauerauftrag sofort online einrichten. Gern senden wir Ihnen aber auch auf dem Postweg detaillierte Informationen und Unterlagen für regelmäßige Zuwendungen zu.

Bitte kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter in der Spendenbetreuung unter: 03631.4608910 oder infokinderhospiz-mitteldeutschland.de. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Danke.

Ich möchte meine Adresse oder Bankverbindung ändern. An wen kann ich mich wenden?

Bitte kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter in der Spenderbetreuung unter: 03631.4608910 oder infokinderhospiz-mitteldeutschland.de. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Danke.

Ich möchte den Betrag meiner regelmäßigen Spende ändern. An wen kann ich mich wenden?

Bitte kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter in der Spenderbetreuung unter: 03631.4608910 oder infokinderhospiz-mitteldeutschland.de. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Danke.

Kann ich meine Sammelspende steuerlich geltend machen?

Vorab vielen Dank für Ihr Engagement. Wenn Sie von mehreren Personen Spenden gesammelt haben, so kann nur für die Sammlung eine Sammelspendenquittung erstellt werden, jedoch nicht für Sie (den Initiator) persönlich.

Einzelne Spender der Aktion können jedoch eine individuelle Spendenquittung erhalten, wenn wir über deren Spendenbetrag, Vor-und Nachname, ggf. Name der Insititution und Anschrift verfügen. Nur dann ist die Ausstellung einer Einzelquittung möglich.

Dazu bieten wir Ihnen unsere Spenderlisten an. In diese können sich die einzelnen Spender mit ihrem Spendenbetrag und ihren Kontaktdaten eintragen. Die Spenderliste können Sie hier downloaden und selbst ausdrucken, oder wir senden Ihnen diese auf dem Postweg zu.

Bitte kontaktieren Sie vorab einer Spendenaktion unsere Mitarbeiter in der Spenderbetreuung unter:
Telefon: 03631.4608910 oder infokinderhospiz-mitteldeutschland.de.Wir stellen Ihnen auch gern weiteres Spendenmaterial (Spendendosen,

Flyer & Aktionsplakate) zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Danke.

Wie kann ich als Unternehmer das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz unterstützen?

Unser Trägerverein freut sich über jede Anfrage von Unternehmen, die sich im Sinne von Corporate Social Responsibility (CSR) ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen möchten. Für beide Partner soll dabei ein Zugewinn entstehen. In der Vergangenheit haben wir bereits erfolgreich derartige Kooperationen umgesetzt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner:
Stephan Masch, Leiter Kommunikation & Fundraising unter Telefon: 03631.4608910 oder maschkinderhospiz-mitteldeutschland.de.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Bei einigen gemeinnützigen Organisationen fließt ein Teil der Spenden in die Verwaltung und Werbung. Wie ist das beim Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz?

Im Interesse der betroffenen Familien und unserer bisherigen Spender ist es unsere Pflicht, mit Werbung und Medienarbeit auf unsere gute Sache aufmerksam zu machen. Es wäre geradezu unverantwortlich, wenn wir nicht versuchen würden, ständig neue Spender zu gewinnen. Denn nur so können wir garantieren, dass auch über längere Zeit die benötigten Spenden zusammenkommen, damit unsere ambulante & stationäre Kinderhospizarbeit betrieben werden kann. Dafür ist Werbung wichtig.

Oft erhalten wir Schaltungen von Freianzeigen in Zeitungen oder von Füllerspots bei diversen Radiosendern. Zudem arbeiten wir häufig mit Agenturen zusammen, die uns ihre Leistung zu deutlich günstigeren Preisen als auf dem freien Markt anbieten. Wichtig ist: Nur wer uns kennt, kann uns helfen!

Der Anteil dieser Kosten, also alle Aufwendungen, die für Werbung, Spender- und Fördererbetreuung und Spendenverwaltung anfallen, beträgt etwa 20 Prozent unseres Gesamtbudgets. Jedoch entfallen nur 5% davon auf reine Verwaltungskosten.

Wir bemühen uns, diese unvermeidlichen Arbeitskosten so gering wie möglich zu halten, doch darf darunter nicht die Qualität leiden. Kurzum: Von jedem gespendeten Euro kommen min. 80 Cent unserem Kinderhospiz direkt zugute.

KHM-Spenderliste-A4-Web.pdf

KHM-Spenderliste-A4-Web.pdf

Ihr Ansprechpartner

  •  Susan Fleckstein

    Susan Fleckstein

    Sekretariat & Vorstandsassistenz

    03631.460 89 10

    E-Mail senden

Spendenkonto

IBAN: DE64 8602 0500 0003 5669 00
BIC: BFSWDE33LPZ
Empfänger: Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft

Jetzt online spenden

Wir für Sie - Spenderservice

Das Team unserer Geschäftsstelle ist montags bis freitags
von 8.00 bis 16.30 Uhr persönlich für Sie da.

Tel: 03631.4608910

Nachricht versenden

Render-Time: 0.128569