Pressemitteilungen Details
Montag, 21.11.2016

Zweites Weihnachtswunder soll wahr werden

LandesWelle Thüringen macht sich mit Hörern wieder stark für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz

Nach dem großen Erfolg seiner Weihnachts-Spendenaktion „Das LandesWelle Weihnachtswunder“ im vergangenen Jahr hofft der Thüringer Privatradiosender LandesWelle Thüringen auch 2016 auf ein Weihnachtswunder. In den kommenden Wochen machen sich die LandesWelle-Mitarbeiter gemeinsam mit ihren Hörern sowie Unternehmen, Schulen und Vereinen erneut stark für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz.

Klicken Sie auf das Bild und spenden Sie direkt!

„Es gibt zwei Möglichkeiten, unsere Weihnachtsaktion zu unterstützen“, sagt LandesWelle Programmchef Marco Kamphaus. „Zum einen durch eine Spende – das geht entweder per Überweisung oder ganz einfach online auf landeswelle.de. Zum anderen rufen wir aber unsere Hörer auch dazu auf, eine Spendensammlung oder -aktion zu starten. Wir liefern vom Plakat über Flyer bis zur Spendendose alles, was man dafür braucht. Und wir sorgen über das Radio dafür, dass ganz Thüringen davon erfährt.“

Mehr als 1 Million Euro sind im vergangenen Jahr beim „LandesWelle Weihnachtswunder“ für das Kinder- und Jugendhospiz zusammengekommen. „Diese unglaublichen Hilfs- und Spendenbereitschaft der Thüringer hat uns überwältigt“, blickt Programmchef Marco Kamphaus zurück. „Zugleich ist das ein großer Ansporn, auch in diesem Jahr viel Geld zusammenzutragen, damit das Kinderhospiz seine wichtige und wertvolle Arbeit fortsetzen kann.

Und diese Unterstützung ist auch dringend notwendig. Jedes Jahr benötigt das Kinder- und Jugendhospiz in Tambach-Dietharz mindestens 850.000 Euro an Spendengeldern, um die Versorgung, Unterkunft und Begleitung der vielen betroffenen Familien sicherzustellen.

Das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz kümmert sich um todkranke Kinder und ihre Familien. Bis zu vier Wochen im Jahr können sich betroffene Familien dort eine Auszeit nehmen vom körperlich, seelisch und emotional anstrengenden Pflegealltag. Die kranken Kinder werden rund um die Uhr liebevoll betreut, Eltern und Geschwisterkinder kommen in der herrlichen Landschaft des Thüringer Waldes zur Ruhe. Ein Anbau soll im kommenden Jahr Platz für weitere Familien schaffen.

Für weitere Informationen und Rückfragen steht Ihnen Marco Kamphaus (Programmchef LandesWelle Thüringen) unter der Telefon-Nummer 0361 2222-145 zur Verfügung.

Spendenkonto

IBAN: DE64 8602 0500 0003 5669 00
BIC: BFSWDE33LPZ
Empfänger: Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft

Jetzt online spenden

Wir für Sie - Spenderservice

Das Team unserer Geschäftsstelle ist montags bis freitags
von 8.00 bis 16.30 Uhr persönlich für Sie da.

Tel: 03631.4608910

Nachricht versenden

Render-Time: 0.662396