Wir helfen vor Ort

Unser Ambulanter Thüringer Kinderhospizdienst

Wir helfen schnell und unbürokratisch Familien vor Ort. Unser ambulanter Kinderhospizdienst kommt auch zu Ihnen nach Hause, denn Hilfe muss dort stattfinden, wo sie gebraucht wird.

Warum helfen wir?

Das schwerstkranke und sterbende Kind ist Kern unserer Hospizarbeit. Seine Wünsche und Bedürfnisse sowie die seiner Familien und Geschwister stehen im Mittelpunkt unserer Hilfe. Ein wichtiges Anliegen ist oft, bis zum Lebensende im Kreise seines vertrauten Umfelds zu bleiben. Unser Ambulanter Thüringer Kinderhospizdienst versucht, mit vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern diesen Wunsch zu erfüllen.

Wo helfen wir?

Unser Ambulanter Thüringer Kinderhospizdienst ist ein pflegerisches Angebot für palliative Unterstützung und Familienbegleitung. Wir möchten damit Familien helfen, deren Kinder und Jugendliche nicht das gewohnte Umfeld verlassen möchten oder können. Außerdem stehen unsere Sozialpädagogen und Familienbegleiter für die Unterstützung der häuslichen Aufgaben mit Rat und Tat zur Seite. Wir kommen zu Ihnen nach Hause und helfen dort, wo Hilfe dringend gebraucht wird.

Wie helfen wir?

In unserem Büro in Erfurt kann man jederzeit anrufen, uns eine E-Mail oder einen Brief schreiben und uns seine Sorgen und Nöte schildern. Unser ambulantes thüringer Kinderhospizmobil wird sie zeitnah besuchen und sich vor Ort ein persönliches Bild machen, welche Hilfe notwendig ist und wie sie aussehen sollte.

Kontakt:

Ambulanter Thüringer Kinderhospizdienst
c/o Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
Postfach 100148
99721 Nordhausen am Harz

Tel: 03631.4608910
Fax: 03631.4608911
E-Mail: infothueringer-kinderhospizdienst.de

Thüringer Beratungsstelle:

Augustinerstraße 8
99084 Erfurt

Wem helfen wir?

Unser Angebot richtet sich in erster Linie an Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, die lebensverkürzt erkrankt sind und auf andauernde Hilfe im Alltag angewiesen sind. Gleichzeitig richtet sich unsere Unterstützung aber auch an die Familien und Geschwister, die unter dieser permanenten Belastung Hilfe dringend benötigen.

Was gibt es für Alternativen?

Jede von uns betreute und unterstützte Familie kann aber auch die Entlastungsangebote unseres stationären Kinderhospizes in Tambach-Dietharz wahrnehmen und dort Tage und Wochen verbringen, um sich vom anstrengenden und aufreibenden Alltag in der Pflege des kranken Kindes erholen. Die den schwerstkranken Gästen ideal angepassten Bedingungen ermöglichen eine optimale Betreuung des Kindes und gleichzeitig die Entlastung der Angehörigen. Gemeinsame Aktionen, Unternehmungen und Veranstaltungen ergänzen das Angebot.

Ihr Ansprechpartner

  •  Marion Werner,

    Marion Werner, Dipl. Sozialwirtin (FH)

    stellv. ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende

    E-Mail senden
Teaser rechts
Ich mache mich stark!
Bitte helfen Sie mit!

Miroslav Nemec, Schauspieler & Kinderhospizbotschafter

Spenden Sie jetzt!

Folgen Sie uns

Spendenkonto

IBAN: DE64 8602 0500 0003 5669 00
BIC: BFSWDE33LPZ
Empfänger: Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft

Jetzt online spenden

Wir für Sie - Spenderservice

Das Team unserer Geschäftsstelle ist montags bis freitags
von 8.00 bis 16.30 Uhr persönlich für Sie da.

Tel: 03631.4608910

Nachricht versenden

Render-Time: 0.431263