Geschwisterfreizeit 2021

Beraten
Entlasten
Begleiten

Thüringer Kinderhospizdienst

In diesem Sommer fand wiederholt unsere Geschwisterfreizeit unter fachlicher Begleitung statt. 19 Geschwister von schwer erkrankten Kindern waren auf zwei einwöchigen Freizeiten im KiEZ Ferienpark Feuerkuppe und auf dem Rittergut Lützensömmern unterwegs. Neben zahlreichen Freizeitaktivitäten wie Klettern, Bogenschießen und einer Wasserschlacht gab es vor allem Raum für Emotionen, Gespräche und den wichtigen Austausch untereinander. Im Mittelpunkt stand auch das Kind-sein-dürfen, was zu Hause im Pflegealltag der Familie immer wieder zu kurz kommt.


Danke an alle unsere Spender, die dies ermöglicht haben.

Mit unserem Thüringer Kinderhospizdienst setzen wir seit dem Jahr 2008 ambulant dort an, wo Hilfe stets gebraucht wird: im Alltag der betroff enen Familien. Unsere ehrenamtlichen Familienbegleiter entlasten Eltern, Geschwister und Großeltern im häuslichen Umfeld. Von der Begleitung oder Organisation bei Behörden- und Arztgängen, der Vernetzung mit örtlichen Unterstützungsangeboten bis hin zu wichtigen Beratungsgesprächen oder einfach nur Da-sein, unsere Ehrenamtlichen helfen auf unterschiedlichsten Wegen.

Sie wollen helfen und möchten Familien schwerkranker Kinder zur Seite stehen? - Dann melden Sie sich für die Ausbildung zum ehrenamtlichen Familienbegleiter. Diese umfasst 100 Unterrichtsstunden und wird berufsbegleitend absolviert. Grundvoraussetzung für die ehrenamtliche Arbeit als Familienbegleiter ist, dass Sie Empathie, Bereitschaft zum Ehrenamt und Spaß an der Arbeit mit Menschen mitbringen.

Mehr Informationen unter www.thueringer-kinderhospizdienst.de

OSKAR, das Sorgen- und Infotelefon, ist die zentrale Anlaufstelle für alle betroff enen Familien in ganz Deutschland. OSKAR berät und informiert zu allen Fragen, die mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen zu tun
haben. OSKAR ist rund um die Uhr und kostenfrei für Sie da!
MEHR INFORMATIONEN UNTER:
www.frag-oskar.de

SPENDEN UND HELFEN

ALTRUJA-PAGE-D74B

Bitte beachte, dass wir bei Spenden über das SEPA-Lastschriftverfahren Zuwendungsbestätigungen erst nach einer 8-wöchigen Frist ausstellen dürfen!